Unsere Witthausbuschbienen sollen umziehen

von (Kommentare: 0)

Unsere neuen Witthausbusch-Citybienen sollen in neue Beuten ziehen. Wir haben auf die alten Zargen jetzt neue Zargen mit diesjährigen ausgeschleuderten und geputzten Waben gestellt.

Wir sind der großen Hoffnung, dass wir alle Bienen noch freiwillig nach oben locken können, indem wir ihnen nach und nach die unteren uralten Bruträume entnehmen. Wir wollen hier natürlich das gleiche Beutenmaß haben, wie an unseren anderen Bienenständen und natürlich ist uns eine Wabenhygiene sehr wichtig! Es soll möglichst keine Wabe im Bienenstock sein, die älter als 2 Jahre ist. Was uns Citybienen.de-Imkern auch sehr wichtig ist, ist dass keinerlei Rückstände im Wachs vorhanden sind. Daher kaufen wir nur rückstandsfrei zertifizierte Mittelwände für den Neuwabenbau ein (Das machen in Mülheim übrigens viele Imker so: Fragen  Sie einfach mal den Imker Ihres Vertauens!)

 

Zurück